Monte San Salvatore


Der Monte San Salvatore ist ein 912 m hoher Aussichtsberg am Ufer des Luganersees im Tessin. Vom Luganeser Vorort Paradiso führt eine Standseilbahn, die San-Salvatore-Bahn, auf den Berg. Von der Bergstation aus erreicht man in ca. 10-15 Minuten Fußweg den Gipfel mit einem Aussichtsturm. Dies ist einer der schönsten Aussichtspunkte der Region. Das 360°-Panorama reicht über den Luganersee, die Poebene und die Bergketten der Schweizer und Savoyer Alpen. Auf den San Salvatore führt linkerhand der Bahn ein Klettersteig (schwierig) hoch. Vom San Salvatore aus lassen sich lohnende Wanderungen unternehmen: einmal vom Gipfel aus direkt nach Paradiso, oder via Ciona und Carona nach Morcote, einem anderen Uferort des Luganersees. Südlich des Monte San Salvatore liegt die Halbinsel Ceresio, die zwischen Lugano und Agno in den Luganersee hinausragt.

zurück

Mehr Infos:

www.montesansalvatore.ch
www.lugano-tourism.ch
www.myswitzerland.com